20. Mai 2015

About (fake)leather and dots


Kontraste! Wer mich kennt, weiß, wie sehr ich Kontraste liebe. Eine wahnsinnig schicke Frau in einem alten Pick Up, ein praktisch gekleiderter Mann in einem Bentley, Band-Shirt zur Flechtfrisur, rote Lippen zum Blümchenkleid. Kontraste sind es, die das Leben interessant machen. Sei es im Job, in Freundschaften, in Beziehungen oder eben in der Mode. Das Kleid, das ich auf den heutigen Bildern trage, habe ich in meinem Schrank wiedergefunden und kritisch begutachtet. Ich war mir nicht sicher, ob ich es hässlich oder schön finden soll. Kennt ihr das? Es ist hochgeschlossen, hat Schleifchen und Punkte. Könnte einige Frauen ansprechen - mich im Normalfall eher nicht. Trotzdem wollte ich es anprobieren und musste feststellen, dass es verdammt gut sitzt. Da trifft es das Wort "angegossen" wirklich. Weil es aber kein typisches Tina-Outfit wäre, würde ich es mit Ballerina und Cardigan kombinieren, mussten die Boots und die (Kunst-)Lederjacke inklusive Fransentasche ran. Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen und entspricht zu 100% meinem Stil. Wie findet ihr den Look? Habt ihr auch solche Teile in eurem Kleiderschrank, die richtig kombiniert zum Hingucker werden?


I was wearing:
Dress: b.p.c via Otto (similar here & here)
Boots: Deichmann (similar here & here)
Bag: Zara (similar here & here)
Bracelet: 1982 (similar here)

14. Mai 2015

Red lips and boho vibes


Ihr Schönen, es ist Donnerstag, es ist Feiertag und ich wache um 06:00 Uhr morgens ohne Wecker auf. - Geil!
Ich sehe das wirklich positiv, denn ohne Wecker aufzuwachen und trotzdem so viel vom Tag zu haben, ist perfekt. Ich könnte nämlich normalerweise gut und gerne bis 16 Uhr durchschlafen, wenn ich mir keinen Wecker stellen würde. Ist das bei euch auch so oder seid ihr richtige Frühaufsteher? 
Ich war schon immer eher nachtaktiv und nachts um einiges produktiver als tagsüber. So habe ich immer erst nachts angefangen, für eine Prüfung in der Schule zu lernen, plane nachts, was in nächster Zeit so ansteht und treffe tatsächlich auch nachts alle wichtigen Entscheidungen, die mich betreffen. Es ist, als wäre mein Kopf am Tag vorwiegend dafür da, das Nötigste zu erledigen, während er nachts aufblüht und die kreativsten und besten Einfälle überhaupt hat. Ich kann es dann manchmal gar nicht erwarten, bis morgens die Geschäfte aufmachen, bzw andere Leute wach sind, um meine Pläne in die Tat umzusetzen. In der Nacht hat man die Welt einen kurzen Augenblick für sich alleine. Zumindest fühlt es sich so an. Leute, denen es genau so geht und die nachts auch über das Leben und das Universum philosophieren, wissen sicher genau, was ich meine. Was habt ihr für einen Biorhythmus und wie lange schlaft ihr gerne?

Das heutige Outfit ist perfekt für warme, jedoch nicht heiße Tage. In das Kleid habe ich mich sofort verliebt, als ich es bei H&M in der "H&M loves Coachella"-Kollektion entdeckt habe. Wie immer habe ich euch alle Artikel, die ich gefunden habe, ansonsten ähnliche bzw vom Stil her ähnliche Stücke, unten verlinkt. Das Kleid habe ich leider online nicht mehr gefunden, es im Store aber diese Woche noch gesehen. Vorbeischauen lohnt sich wahrscheinlich noch!
Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende oder einfach nur einen freien Tag :) 


I was wearing:
Dress: similar here & here
Shoes: Zara similar here
Bag: Vintage Goldpfeil similar here & here



10. Mai 2015

Black, White, MCM And Fringe!


Ihr Schönen, erstmal möchte ich mich bei euch für die positiven Mails und Kommentare zu meinem letzten Post mit GMK bedanken. Ich habe zwar mit Interesse gerechnet, aber nicht, dass es so groß ausfallen würde. Danke also dafür, ich bin mir sicher in dieser Richtung kommt noch einiges! :) 

Die heutigen Fotos haben wir schnell beim Ausführen des Hundes aufgenommen. Was so sonnig und warm aussah, entsprach eher einem Sturm und gefühlten -10C°. Mindestens! Eigentlich haben wir eine schöne Bank als Ort für die Fotos auserkoren, im Endeffekt bin ich aber direkt vor der Ecke geendet, weil das der Einzige Ort war, an dem ich nicht fast weggeweht wurde! Ich hoffe, euch gefallen die Bilder trotzdem.

Schwarz-weiß kann durchaus ziemlich hart zusammen wirken, aber ich für meinen Teil mag das total. Aufgelockert wird das Ganze durch meine Leo-Loafer. Leo geht schließlich immer, oder?
Ach und die Fransen Weste ist momentan ein absolutes Highlight in meinem Kleiderschrank - oder besser gesagt: außerhalb meines Kleiderschrankes. Ich ziehe sich nämlich quasi nicht mehr aus.

Meinen Tag verbringe ich heute mit meiner Mama. Ist schließlich Muttertag :-) Wir frühstücken zusammen und gehen danach sicherlich eine groooße Runde mit der Hündin. Was macht ihr? 




I am wearing:

Pants: H&M here
Shirt: Rich & Royal similar here
Bag: MCM similar here & here
Cardigan: Gina Tricot here
Vest: Zara similar here
Shoes: Just Fab similar here & here
Bracelet: 1982 similar 

5. Mai 2015

Working With Guido Maria Kretschmer

Ihr Schönen, heute ist der Tag aller Tage. Ich kann euch erzählen, dass, warum und wie ich mit Guido Maria Kretschmer zusammenarbeite und vor allem: dass ihr das auch könnt, wenn ihr denn wollt. Falls euch auch nur einer der eben genannten Punkte anspricht, lest weiter, ansonsten wartet auf den nächsten Outfitpost. :-)

Wer mir auf Instagram aufmerksam folgt, konnte schon vor einiger Zeit erkennen, dass ich mit einer Firma namens LR Health & Beauty Systems zusammenarbeite. LR ist ein deutsches Unternehmen, das für deutsche Qualität steht und neben Kosmetik- sowie Gesundheitsprodukten vor allem auch Parfum herstellt. Schon lange benutze ich kein anderes Parfum mehr, weil mich der langanhaltende Duft überzeugt hat und die Preise schlichtweg unschlagbar sind. LR arbeitet eng mit einigen Stars zusammen, die ihren persönlichen Duft entwickeln durften. So findet man Parfum von Heidi Klum, Karolina Kurkova, Bruce Willis (ja, es ist auch was für die Männer unter euch dabei) und auch von Bloggerin Anna Frost im Online Shop, die sicherlich für die Eine oder Andere hier ein Begriff ist. Ihr Duft ist einer meiner Lieblinge und wird durchweg positiv kommentiert, wenn ich ihn trage.



Um endlich auf Guido Maria Kretschmer zu sprechen zu kommen: Ende letzten Jahres überraschten er und LR uns damit, dass auch Guido sich dazu entschieden hat, Duftdesigner zu werden. Die Freude meinerseits war - wie könnte es anders sein - groß, denn mal ehrlich: Alle lieben Guido. Zumindest alle, mit denen ich je über ihn gesprochen habe. Und da Guido nicht Guido wäre, wenn er es sich nehmen lassen würde, nah mit allen LR-Partnern zusammenzuarbeiten, ist es jedem, der mit LR arbeitet, möglich, ihn jetzt und zukünftig kennenzulernen und mit ihm gemeinsam auf tollen Firmenfeiern zu speisen, zu feiern und ihn zu fragen, was man ihn schon immer mal fragen wollte. Na, wenn das mal nichts ist oder?
Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig darüber.

Was Guido mit LR genau kreiert hat und ab wann jene Kreation erhältlich ist:
Nicht nur ein Parfum ist von Guido zu erwarten, nein, gleich zwei Düfte kommen noch diesen Monat auf den Markt. Logischerweise gibt es einen Damen- und einen Herrenduft und ich bin mir sicher, ihr stimmt mir zu, wenn ich sage, dass wir auf Guidos Geschmack vertrauen und uns auf tolle Duftrichtungen freuen können! Denn auch ich habe zwar bereits den Flakon gesehen, kann die Düfte selbst allerdings ebenfalls erst in ca einer Woche zum ersten Mal testen. Um die Namen der Düfte wurde natürlich bereits schon wild spekuliert und die brillanteste Vermutung war "Guido" für den Männer- und "Maria" für den Damenduft. Scherzhaft natürlich, aber lustig wäre es schon!

„Ähnlich wie die Art, sich zu kleiden, sagt auch ein Duft viel über die Persönlichkeit eines Menschen aus. Nun habe ich die einmalige Gelegenheit, ein hochwertiges, ganz individuelles Parfum zu kreieren. Dabei stehen Qualität und Design für mich an erster Stelle. Ich freue mich auf die neue kreative Herausforderung – gemeinsam mit LR, dem führenden Anbieter für Schönheits- und Gesundheitsprodukte im Direktvertrieb – einen neuen Bestseller zu entwerfen“ GMK

Wenn ihr während des Videos gut aufpasst, könnt auch hier schon den ersten Blick auf seinen Duft werfen!




Falls ihr nun auch so gespannt auf den Duft seid wie ich, lasst es euch nicht nehmen, mich hier, per Mail oder über Instagram zu kontaktieren und euch den Duft zu sichern. Er wird bei 50ml Eau de Parfum höchstens 34,95€ kosten. Ich biete euch ab jetzt und auch in Zukunft auf alle LR Produkte 20% an, sodass ihr fast zum EK einkaufen könnt. (Nähere Infos zum genauen Preis für das Parfum gibt es nächste Woche.) Solange könnt ihr gerne mal im Onlineshop stöbern. Ich bin mir sicher, es ist das Ein oder Andere für euch dabei. Schnell noch das Geschenk für den Muttertag vervollständigen, könnt ihr z.B. hierhierhier & hier.

Wer Lust hat, zukünftig auch mit Guido Maria Kretschmer und LR zusammenzuarbeiten oder auch nur zum Einkaufspreis shoppen möchte, kann mir gerne eine Mail schreiben. Alternativ könnt ihr mir auch einen Kommentar mit eurem Anliegen und eurer eMail-Adresse hinterlassen, dann komme ich auch euch zurück. (Kommentare mit Adressen bleiben unveröffentlicht!) Melden könnt ihr euch, egal wie alt ihr seid, ob Mann oder Frau oder welchen Hauptberuf ihr ausübt. 


Random Facts zum Parfum:

LR stellt seit genau 30 Jahren Parfum her
Hat besonders hohe Parfümöl-Anteile (Bis zu 5% höher als in handelsüblichen Düften)
Arbeitet mit den renommiertesten Dufthäusern der Welt zusammen. Z.B. mit dem Designer, der auch für Paco Rabanne designed.
Die Düfte haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. - Ernsthaft unschlagbar: Alle Düfte sind 50ml Eau de Parfum und kosten ohne Prozente zwischen 14,95€ und 34,95€!
Deutscher Qualitätsstandard

Um es in Guidos Worten zu sagen: "Ich freu' mich so sehr auf all das, was da kommen wird!"





30. April 2015

Backlight ft. Céline & White Blazer


Gut, Palmen sind es jetzt nicht geworden, aber Bäume und Gegenlicht sind vorhanden. ;-) 
Heute trage ich ein eigentlich total untypisches Outfit für mich. Zumindest halb, denn ich bin, wie die Ein oder Andere vielleicht weiß, kein großer Fan von Blazern. Oder nein, falsch: Blazern an mir. An anderen sehen sie ganz toll aus. Dieser Blazer gehört eigentlich meiner Mutter und sieht an ihr immer so toll aus, weshalb ich ihn einfach mal tragen wollte. Im Spiegel fand ich mich auch ganz gut, aber beim Bilder bearbeiten, war ich schon nicht mehr ganz so überzeugt. Mir gefallen weiße Blazer an anderen Mädels immer besonders gut, weil  so klassisch aber trotzdem stylisch aussehen. Was sagt ihr zu (weißen) Blazern und gibt es ein Kleidungsstück, das ihr total toll findet, aber es an euch selbst nicht sehen könnt?

Naja, wie auch immer, viel erwähnenswerter ist doch diese wunderschöne Tasche oder? Ich liebe die Farben. Ein Hingucker, jedoch nicht zu überladen und da sie nur eine richtige Farbe hat auch immer noch sehr einfach zu kombinieren. Definitiv eine meiner neuen Lieblingsstücke in meinem Kleiderschrank!

PS: Weiß jemand, wieso Blogger die Qualität der Fotos manchmal komplett ruiniert und was man dagegen tun kann? 


I was wearing:

Blazer: Otto, similar here & here
Pants: Bershka, similar here
Shoes: Bronx via Otto, similar here & here
Top: 1982, similar here
Bracelet: Hermès here & Hallhuber, similar here
Watch: Seiko Vintage


28. April 2015

Some Spring Inspiration

Ich bekomme nicht genug von Sandaletten, Midi-/Maxikleidern und Sonnenbrillen. Und ihr? Was darf bei euch diesen Frühling auf keinen Fall im Schrank fehlen?

25. April 2015

70s Inspired Lace Dress


Addiert man Schuhe mit Flohmärkten, Hunden, Meer und guter Musik, kommt man auf die Portion Liebe, die ich für dieses Kleid empfinde. - Naja, zumindest fast. Wie schon in meinem letzten Post angekündigt, dreht sich heute alles um dieses wunderbare weiße Kleid. Ich bin ein riesiger Fan von den Trompetenärmeln und auch, wenn ich von gefühlten 50 Menschen gefragt wurde, ob mich besagte Ärmel nicht stören, muss ich diese Frage ganz klar mit "Nein" beantworten. Sie stören überhaupt nicht. Und mal im Ernst: Wie kommen Leute darauf, dass sie stören könnten? Man spürt sie schließlich kaum. Die Schuhe kennt ihr, falls ihr meinen Blog schon seit Längerem verfolgt, auch nur zu gut, denn ich trage sie unheimlich gerne. Wiedergefunden habe ich auch meine uralte weinrote Fransentasche. Ich weiß nicht, woher sie ist. Sie gehört eigentlich meiner Mutter und ist älter als ich. Ich liebe solche "Schätze". Als hätte die Tasche darauf gewartet, irgendwann mal wieder unheimlich in Mode zu kommen und zusätzlich auch noch perfekt mit meinen Schuhen zu harmonieren. Oder?

Die Fotos sind in Bad Nauheim entstanden. Dort, wo jedes einzelne Haus sein Nachbarhaus in Schönheit übertrifft und wo man - ohne Witz! - an jeder Ecke DIE perfekte Location zum Shooten findet. Gerade jetzt im Frühling mit all den schönen Farben der Blüten. Ich war sicherlich nicht das letzte Mal diesen Frühling dort. 

Ach und, habt ihr erahnt? Dass ich mir fast den Hintern abgefroren habe? Ich wollte wirklich unbedingt dieses Kleid shooten, sodass ich die 16°C auf dem Handy gekonnt ignoriert habe und mir schön den kalten Wind um die nackten Beine habe wehen lassen. Immerhin können sich die Bilder sehen lassen. Was meint ihr? 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

I was wearing:
Dress: H&M here
Shoes: JustFab similar here 
Bag: Vintage
Rings: kontakt@tattermann.de
Nailpolish: LR Health & Beauty - erhältlich bei mir!

22. April 2015

Today's


Wie süß sind bitte diese Parkbänke? Sie sehen aus, als seien sie einem früheren Jahrhundert entsprungen und machen sich furchtbar gut auf Bildern oder? Ich habe sie heute mit einer Freundin wiederentdeckt und ich kam nicht umhin, als ein paar Fotos zu machen - oder besser gesagt: machen zu lassen! Das ganze Outfit gibt es die Tage nochmal en détail. Fokus liegt auf meinem tollen neuen Kleid im 70er-Jahre Stil inklusive Trompetenärmeln. Zu erhalten ist das gute Stück übrigens momentan bei H&M in der Coachella Collection - hier.



Make sure to follow me on Instagram for the latest updates! 

21. April 2015

Outfit: Black for spring


Ihr Schönen, der Frühling ist nun auch endlich bei uns in Deutschland angekommen. Ich muss zugeben, ich war die letzten zwei Wochen leicht frustriert, als ich all die perfekten Coachella Bilder gesehen habe, von denen man in sämtlichen Medien überflutet wurde. Klar, Mädels, die dort im Festivalstyle und mit ihren beliebten Blumenkränzen auf dem Kopf herumstolzieren und den lieben langen Tag nur Fotos machen, sind unheimlich klischeebeladen, aber für nur ein Wochenende in der Wüstenhitze mit guter Musik, fröhlichen und gut gekleideten Leuten, würde ich gerne mal zum Klischee schlechthin mutieren. Ihr auch?
Ich bin mir sicher, dass ich einmal da sein werde, es hätte mich nur sehr glücklich gemacht, wäre es dieses Jahr gewesen.

Um nicht nur rumzujammern, erzähle ich jetzt noch schnell, dass ich gerade in der Sonne sitze, Himbeeren esse und einen Kaffee trinke - es mir schlichtweg gutgehen lasse.

Als Outfit gibt es heute von mir eine ganz leichte, den deutschen Wetterverhältnissen angepasste Version eines Coachella-Outfits. Immerhin, Fransen sind vorhanden. :)

Ich wünsche euch eine schöne sonnige Woche!


I was wearing:
- Shirt von H&M, ähnlich hier & hier
-Rock von Gina Tricot, ähnlich hier 
- Tasche von H&M, ähnlich hier & hier
-Schuhe Next via Otto, ähnlich hier
-Sonnenbrille Gina Tricot hier
-Armband Hermès hier